Ägypten Rundreise und gute Tipps für den besten Urlaub in Ägypten

//Ägypten Rundreise und gute Tipps für den besten Urlaub in Ägypten

Ägypten Rundreise und gute Tipps für den besten Urlaub in Ägypten

Viele Urlauber machen in Ägypten primär einen Badeurlaub, sonnen sich an den Stränden in Hurghada oder Sharm el Sheikh oder tauchen im Roten Meer. Wer dann eine Wüstensafari oder eine Ägypten Rundreise unternimmt, sieht schon mehr von dem Land der Pyramiden und Pharaonen als so manch ein anderer Pauschalurlauber.
Für Kulturinteressierte gibt es spezielle Reiseangebote, die mehr von der faszinierenden Kultur und den historischen Bauwerken des alten Ägyptens zeigen. Eine Ägypten Rundreise hat wenig mit den üblichen Pauschalangeboten zu tun. Innerhalb weniger Tage sieht man jede Menge Sehenswürdigkeiten, die nicht nur Archäologen ins Staunen versetzen. Es gibt spezielle Reiseangebote, die sogar extra für Familien mit Kindern ausgelegt sind (bspw. mit einer spannenden Schatzsuche im Ägyptischen Museum in Kairo). So eine Erlebnisreise ist unglaublich spannend und weckt bei vielen Kindern nachhaltig ihr Interesse für Geschichte. Bei einer derartigen Ägypten Rundreise muss natürlich auf keinerlei Komfort verzichtet werden, da die Übernachtungen in der Regel in komfortablen 4 bis 5 Sterne Hotels erfolgen.

Ägypten Rundreise – was sollte unbedingt gesehen werden?

Auf einer Ägypten Rundreise sehen Sie unzählige und teilweise faszinierende Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten gehören zweifellos die berühmten Pyramiden von Gizeh (die übrigens zu den 7 Weltwundern zählen), der Sphinx, das Tal der Könige, Abu Simbel. Doch neben den verschiedenen Sehenswürdigkeiten bekommt man auch viel von dem heutigen Ägypten mit, bspw. bei dem Besuch einer deutschen Schule in Kairo. Dort erhält man den Einblick in die Unterschiede zwischen dem deutschen und dem ägyptischen Bildungssystem und kann in persönlichen Gesprächen einige interessante Aspekte erfahren.

5 Tipps für einen gelungenen Ägyptenurlaub

Ägypten ist für die Deutschen nach wie vor eines der beliebtesten Urlaubsziele. Das Land der Pharaonen hat jede Menge zu bieten: wunderschöne Sandstrände, unglaubliche Tauchriffe, die Pyramiden, den Sphinx, das Tal der Könige etc. …
Doch bevor man eine Reise nach Ägypten unternimmt, sollte man sich etwas über dieses Land informieren und sich auf den Urlaub vorbereiten. Wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt, die besonders empfehlenswert sind:

1. Die benötigten Einreisedokumente:

Ägypten hat mit Deutschland eine Vereinbarung abgeschlossen, so dass für einen touristischen Aufenthalt der Personalausweis ausreicht. Allerdings ist es wichtig, dass der Reisepass bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Des Weiteren wird ein Visum benötigt. Dies kann entweder vor der Abreise beantragt werden, oder direkt bei der Ankunft am Flughafen gegen eine Gebühr von ungefähr 15$.beantragt werden.

2. Die nötige Bekleidung für den Ägyptenurlaub:

Tagsüber ist es selbst in den Wintermonaten in Ägypten schön warm. Doch sobald die Sonne untergeht wird es merklich kälter! Insbesondere in der Wüste kann es unglaublich kalt werden. Deswegen sollte neben der Sommerkleidung auch eine lange Hose, ein Pullover und eine leichte Jacke mitgenommen werden.
Wenn man neben einer Ägypten Rundreise auch eine Wüstentour mit einplant, dann sollte auch an eine Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille gedacht werden.

3. Das gilt beim Essen und Trinken in Ägypten zu beachten:

Das Essen in den (guten) Restaurants und Hotels ist meist unbedenklich. Ein bisschen aufpassen sollte man bei Salaten, da diese häufig mit Leistungswasser gewaschen werden.
Da das Leitungswasser keine Trinkwasserqualität hat, sollte es auch nur zum Händewaschen genutzt werden. Auf keinen Falls sollte das Leitungswasser getrunken werden. Versuchen Sie auch beim Zähneputzen kein Leistungswasser zu benutzen! In der Regel sollte das Hotel Trinkwasser in Plastikflaschen zur Verfügung stellen. Ansonsten sollte man sich einen Wasservorrat im Supermarkt beschaffen, da es äußerst wichtig ist dem Körper genug Flüssigkeit zuzufügen.

4. Bargeld- und Kreditkartenzahlung in Ägypten

Die ägyptische Landeswährung ist das ägyptische Pfund (LE oder £E). Beim Einkaufen in kleinen Geschäften wird grundsätzlich empfohlen mit Bargeld zu zahlen. An vielen Geldautomaten kann problemlos mit einer Kreditkarte Geld abgehoben werden.
Auch den Wechselkurs sollte man stets im Auge behalten. Somit können die Ausflugspreise im Rahmen einer Ägypten Rundreise wesentlich günstiger sein, wenn man die bar bezahlt.

5. Trinkgeld

An jeder Ecke versuchen einige rafinierte Ägypter von den Touristen ein Trinkgeld abzustauben. Dabei sollte durchaus beachtet werden, dass nicht jeder ein Trinkgeld „verdient“. Bereits am Flughafen in Hurghada wird Ihnen vielleicht auffallen, dass sich dort ein Ägypter vor dem Toiletteneingang positioniert hat, um Trinkgeld von den Touristen zu bekommen. Solange er weder zum Flughafenanpersonal gehört, noch eine Toilettenreinigungskraft ist, steht ihm meistens kein Trinkgeld zu. Sollte er damit ein Problem haben, können Sie sich sofort an die Flughafensecurity wenden.
Grundsätzlich sollte das Trinkgeld für eine Gegenleistung gegeben werden und nicht für bloßes Handaufhalten. Dem Kofferträger, der Reinigungskraft oder dem Reiseleiter sollte aus Höflichkeit ein kleines Trinkgeld gegeben werden. Das wird immer herzlich begrüßt.

Weitere Reisetipps für eine Ägypten Rundreise:

Der beste Reisezeitraum für eine Ägypten Rundreise ist zwischen Februar und April sowie zwischen Oktober bis Januar. In dieser Zeit ist es auf den Erkundungstouren nicht so heiß wie in den Sommermonaten. Derzeit gibt es sehr günstige Flüge nach Ägypten. Im Vorfeld empfehlen wir Ihnen bei der Flugsuche einen Flugvergleich zu nutzen, um am Ende auch noch viel Geld zu sparen.

2017-01-27T22:37:18+00:00 Allgemein|0 Comments