Hochzeitsreise nach Bali

//Hochzeitsreise nach Bali

Hochzeitsreise nach Bali

Strände, Tempel, sagenhafte Mystik. Starten Sie Ihre Flitterwochen mit einer Hochzeitsreise nach Bali – unter Göttern am anderen Ende der Welt.

Hochzeitsreise nach Bali

Hochzeitsreise nach Bali © Kristina Afanasyeva – depositphotos.com

Die Insel der Götter und Dämonen. Kristallklares Wasser und mächtige Berge. Und eine sagenhafte Mystik und Kultur! Das ist Indonesien, dessen Inseln zu den schönsten der Erde zählen. In einem unvergesslichen Urlaub oder einer Hochzeitsreise nach Bali können sich Frischvermählte selbst davon überzeugen. Sie werden es garantiert nicht bereuen…
Das paradiesische Bali liegt mit über 12.000 Kilometern Entfernung von Deutschland genau auf der gegenüberliegenden Seite der Erdenkugel. Trotzdem zieht diese etwa 5500 Quadratkilometer große Insel jährlich zahlreiche Deutsche wie magisch an. Viele kleine und größere Geschichten aus dem Land erfährt man aus der Zeitung, die Buchläden sind voll mit Reiseführern für Bali und auch durch die indonesischstämmige Popsängerin Millane Fernandez, die in der Hauptstadt Jakarta geboren wurde, ist der asiatische Inselstaat immer wieder in aller Munde.
Bali und sein exotisches Ambiente und die spezielle Kultur sind ein perfektes Ziel für die Flitterwochen – eine Hochzeitsreise nach Bali ist eben was ganz Besonderes. Besondere Unterkünfte dort betten die Frischvermählten in ein Gefühl, sich um Nichts kümmern zu müssen und gleichzeitig eine geschlossene Privatsphäre zu haben. Bali braucht sich auf keinen Fall verstecken, aber sehen Sie selbst!

Indonesiens Kultur in den Flitterwochen erleben

Hochzeitsreise nach Bali

Willkommen auf Bali © Marcel Braendli – depositphotos.com

Kennen Sie einen Ort auf der Welt, wo jedes (j-e-d-e-s) Dorf einen eigenen Tempel besitzt? Im fast ganzheitlich hinduistisch geprägten Bali (90 Prozent der Bevölkerung sind Anhänger dieser Glaubensrichtung) wurden allerlei Tempel in verschiedenen Größen und Baustilen errichtet. Anhänger einer anderen Religion oder Konfessionslose können diese Tempel natürlich auch besuchen: überall kann man sich einen sogenannten Sarong ausleihen, einen traditionellen Umhang, mit dem übergestreift man in jede heilige Anlage Eintritt gewährt bekommt.
Der bekannteste Tempel Balis ist Pura Tanah Lot. Dieser ist in einer Art Steinhöhle im Meer gelegen, an der „Straße von Bali“ (so heißt das Gewässer vor der Höhle). Zwei Priester postieren sich stets vor den Eingängen und wachen über diesen heiligen Ort. Es gibt zudem zwei Schlangen, die im Pura Tana Lot leben, und von einem dritten Priester gehütet werden. Sie sind nicht ungiftig, haben aber, wohl auf Grund einer privilegierten Behandlung, noch nie jemandem etwas zu Leide getan. Den schönsten Ausblick auf Pura Tanah Lot haben Sie indes während der Abenddämmerung.

Die Vulkanwelt auf Bali – der Kick der Hochzeitsreise

Eins der bedrohlich anmutenden, aber auch schönsten Naturphänomene auf Bali sind seine Vulkane. Gunung Anung ist der Name des mit über 3000 Metern höchsten Berges und damit auch steilsten Vulkans der Insel. Er ist so etwas wie der „Sitz der Götter“ für die Einheimischen. Die Menschen haben eine natürliche Demut vor diesem Koloss. Bei einem Aufstieg sammeln Gläubige des Öfteren das heilige Wasser der Quellen dort ein.
Auch Gebirge und große Reisterrassen geben der kleinen Insel ihre charakteristische und natürliche Form und Oberfläche. In der Nebensaison wird es auch einmal windig, dann zeigt nämlich der Monsun seine Kräfte. Wem das zu stürmisch ist, sucht sich am besten im Landesinneren in der Natur ein ruhiges Plätzchen. Auf Bali wachsen tropische Blütenbäume wie Hibiskus und Bougainvillea. Im Bali-Barat-Nationalpark trifft man mit etwas Glück seltene Schmetterlinge, Warane und Affen.

Die Götter und Dämonen begleiten Sie in Bali

Es gibt sie wirklich – Gottgestalten und Dämonen auf Bali. Sie nehmen Einheimische wie Besucher sofort nach Betreten der Insel in ihren Bann, und hinterlassen auch noch nach dem Verlassen der Insel in der Seele der Menschen ihre Spuren. Überall findet man die Skulpturen mystischer Figuren wie Shiva oder Ganeesha in Restaurants, Kaufhäusern und auf Fensterbrettern privater Wohnungen.
Mal sind sie in Stein geschlagen, ein anderes Mal aus Holz geschnitzt. Eine heilige Erinnerung sollte man sich mit nach Hause nehmen- als Souvenir der Flitterwochen! Die Religion und die Gottheit des Hinduismus‘ ist fundamental für das gesellschaftliche Miteinander Balis und die eigene Glaubenswelt.

Reiseveranstalter und Billigfluganbieter für die Hochzeitsreise nach Bali

Legen Sie die Organisation Ihrer Flitterwochen nur in die besten Hände. Viele renommierte Reiseveranstalter haben ein breites Sortiment an luxuriösen Wellness-Hotels auf Bali im Reservoir. Im Jamahal Private Resort Spa gibt es sogenannte Flitterwochen-Specials, durch die Sie als frischgebackene Hochzeitsleute viel Geld einsparen können. Informieren Sie sich im Internet über Hotels für die Flitterwochen und lassen Sie Ihre Hochzeitsreise nach Bali individuell nach Ihren Wünschen planen. Außerdem kann man sich auch um günstige Flüge nach Bali kümmern. Nutzen Sie doch unseren Flugvergleich und sparen Sie bares Geld.

2016-12-22T00:24:29+00:00 Reisetipps|0 Comments