Kreta Urlaub mit Kindern – schnöne Sandstrände und malerische Natur

//Kreta Urlaub mit Kindern – schnöne Sandstrände und malerische Natur

Kreta Urlaub mit Kindern – schnöne Sandstrände und malerische Natur

Auch in diesem Jahr werden mit Sicherheit zahlreiche Feriengäste aus der ganzen Welt ihren Kreta Urlaub mit Kindern verbringen. In den letzten Jahren ist die Zahl der Urlauber zwar etwas zurückgegangen, dennoch boomt der Tourismus auf Kreta nach wie vor. Diejenigen, die schon einmal im Leben Ihren Urlaub auf Kreta verbracht haben wissen, dass es dort mindestens genauso viele spannende und interessante Unternehmungsmöglichkeiten gibt, wie auf Malle und Co.
Besonders für Kinder bietet Kreta eine bunte Palette an interessanten Orten, geheimnisvollen Schluchten, Wanderwegen und vielen weiteren Attraktionen. Kreta ist die größte griechische Insel mit einer Fläche von insgesamt 8.331,2km². Dort gibt es sowohl die so typischen, mit Touristen dicht besiedelten Orte, als auch solche, in denen man etwas abgeschiedener, weit weg von der ganzen Hektik und den vielen Menschen einen tollen Kreta Urlaub mit Kindern und Freunden verbringen kann. Auf einer Küstenlinie von rund 1066 Kilometern wird man wunderschöne Buchen, einsame Sandstrände und malerische Natur vorfinden, soweit das Auge reicht. Nach Zypern gilt Kreta bekanntlich als die zweitgrößte Insel des gesamten östlichen Mittelmeeres. Sollte man nach einem Ort suchen, an dem sich sowohl verschiedene kulturelle Wahrzeichen als auch zahlreiche Märkte und diverse anderen Shoppingmöglichkeiten befinden, dann sollte man unbedingt Iraklio besuchen. Diese Stadt gilt als das Wirtschaftszentrum von Kreta. Von insgesamt rund 600.160 Einwohnern leben allein in Iraklio 140.000 Menschen. Die meisten Linieflüge, als auch günstige Flüge nach Kreta gehen übrigens zum Flughafen Iraklio, von wo man, ähnlich wie in den anderen Urlaubsorten, von den Busen der Reiseveranstalter abgeholt und zum Hotel gebracht wird. Derzeit fliegen viele unterschiedliche Fluglinien die Insel regelmäßig an.

Kreta Urlaub mit Kindern

Urlaub auf Kreta mit der ganzen Familie © Konrad Bąk – depositphotos.com

Zahlreiche Aktivitäten für den unvergesslichen Kreta Urlaub mit Kindern

Neben den speziellen Wanderwegen mit atemberaubenden Aussichten kann man mit seinen Kindern auch spannende Ausflüge unternehmen. Kreta selbst besticht durch viel Gebirge und eine absolut beeindruckende Gebirgskette. Deshalb kann man auf der Insel fantastische Fahrradtouren unternehmen und mitten in der wunderschönen Natur, mit dem Meeresblick zum Beispiel ein Familien-Picknick organisieren. Mit einem günstigen Mietwagen kann man mit der seiner Familie auch die gesamte Insel erkunden und dabei viele neue Orte und romantische Häfen kennenlernen. Ein Auto bietet außerdem die Möglichkeit die schönsten Strände Kretas zu besichtigen, um den perfekten Ort für den nächsten Kreta Urlaub mit Kindern zu finden. Der Red Beach sorgt mit seinem weichen Sand und kristallklarem, türkisblauen Meer für unvergessliche Erholung. Ebenso der Palmenstrand von Vai überzeugt mit seinem einmaligen Charme. Für gewöhnlich lasen sich um die Strände herum einige Buchten finden, die für perfekte Ruhe und Entspannung sorgen. Gerade, wenn man die überfüllten Strände satt hat, kann hier in schöner Zweisamkeit ein paar Stunden Sonne tanken, ohne dabei von lästigen Geräuschen und Gesprächen anderer Menschen gestört zu werden. Für noch mehr Abwechslung und Abenteuer in einem Kreta Urlaub mit Kindern sorgen die berüchtigten Schluchten, die die atemberaubenden Ausblicke gewähren. Zu den meistbesuchten gehört dabei die Myli-Schlucht, die sich im „Tal der Wassermühlen“, etwas südöstlich von Rethymno befindet. Für kulturelle Momente bieten sich außerdem die zahlreichen historischen Stätten an. Die Auswahl ist absolut beachtlich, besonders schön ist Amnissos, der minoische Hafen. Auch Agia Triada, der Sommerpalast von Phiastos, ist auf jeden Fall einen Besuch wert, bei einer solchen Auswahl können Familien und Alleinreisende unheimlich viel erleben.

Kreta Urlaub mit Kindern

Die wunderschöne Insel erkunden © Patryk Kosmider – depositphotos.com

Das Wetter für den perfekten Kreta Urlaub mit Kindern

Das Klima auf der Insel tritt durch das Mittelmeer sehr gleichmäßig auf. Kreta kann im Jahr mit rund 300 Sonnenscheinstunden jeden Sommerfan absolut überzeugen. Der Sommer ist schön heiß und auch recht trocken. Der Winter hingegen relativ mild. Im Januar verzeichnen die Durchschnittswerte rund 12 Grad, auch im Februar und März bleiben die Temperaturen oft gleich. Der April klettert hingegen auf 16 Grad an. Im Mai sind es dann auch schon rund 20 Grad. Gerade der Juni, Juli und August sind mit durchschnittlich 25 Grad extrem warm, es sind jedoch auch Werte von über 30 Grad möglich. Im September sind 23 Grad noch immer an der Tagesordnung. Der Oktober klettert minimal unter die 20 Grad Marke, während der November mit rund 16 Grad noch immer mild gestimmt ist. Auch der Dezember ist mit den Durchschnittstemperaturen um die 13 Grad kaum als kalt zu beschreiben.

Die Unterkünfte auf Kreta

Da der Tourismus auf Kreta boomt, bieten sich viele komfortable Hotels, die ganz auf das Verwöhnen des Gastes ausgelegt sind. Alternativ präsentieren sich Apartments und gemütliche Ferienwohnungen als besonders preiswert, besonders für diejenigen, die ihren Kreta Urlaub mit Kindern verbringen wollen. Auch Bed & Breakfest kann auf Kreta ebenfalls genutzt werden, die Möglichkeiten selbst sind unwahrscheinlich vielfältig und bieten daher für jeden etwas Passendes. Wer seine seinen Urlaub auf Kreta separat bucht, kann bei den Flügen und den Hotels einiges an Geld sparen. Dafür sollte man in erster Linie im Internet die Flüge vergleichen. Viele Hotelanbier bieten außerdem tolle Angebote, auch in der Hochsaison. Auch da empfiehlt sich ein Vergleich im Internet, um seinen Kreta Urlaub mit Kindern so günstig wie möglich zu gestalten.

2017-02-11T21:06:07+00:00 Reisetipps|0 Comments