Urlaub an der Algarve – Unser Reisetipp in Portugal

//Urlaub an der Algarve – Unser Reisetipp in Portugal

Urlaub an der Algarve – Unser Reisetipp in Portugal

Unser absoluter Reisetipp für diesen Sommer – der Urlaub an der Algarve. Wer bei seinen abendlichen Spaziergängen nicht ständig von den riesigen Hotelanlagen entlang der Promenade verfolgt werden möchte und am liebsten die Zweisamkeit genießen will, läge bei der Wahl von Algarve absolut richtig.

Die Besonderheiten der Portugals südlichsten Provinz

Die Algarve (vom arabischem Lehnwort “al-gharb” – “Der Westen”) zieht sich als ungefähr 50 km breite Region an Portugals etwa 150 km langen südlichen Atlantikküste entlang. Zur Algarve gehört mit dem Cabo de São Vicente im Dorf Sagres der südwestlichste Punkt auf dem europäischen Festland. Der beeindruckende Blick in die atlantische Weite, Europas lichtstärkster Leuchtturm sowie das Gebäude der sogenannten “Schifffahrtsakademie” Heinrichs des Seefahrers gehören zweifellos zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region und sollten deshalb bei Ihrem Urlaub an der Algarve unbedingt besichtigt oder bewundert werden. Diese Wahrzeichen stimmen an diesem exponierten Ort hervorragend in die maritime Vergangenheit Portugals ein. Sagres gehört wie die anderen Orte des unmittelbar an der Küste liegenden Algarve-Landstreifens, dem Litoral, wie Portimão, Albufeira oder Lagos zu einem der bekanntesten und beliebtesten Badeurlaubsgebiete der Welt. Daher bevorzugen die meisten Portugiesen ihren Urlaub an der Algarve ausgerechnet in diesem Gebiet zu verbringen. Die Algarve ist vor allem für ihre wild zerklüfteten Steilhänge berühmt, die malerische Buchten mit wunderschönen und teilweise wenig besuchten Sandstränden bilden.

Urlaub an der Algarve

Urlaub an der Algarve – Ein traumhafter Ausblick © Annamartha – pixelio.de

Orte, Menschen, Sitten – wertvolle Infos für den Urlaub an der Algarve

Die Hauptstadt der Region, der 60.000 Einwohner zählende Hafenort Faro, liegt im Ostteil (“Barlavento”) des Algarve-Litorals und bezaubert durch vorwiegend aus dem 18. Jahrhundert stammende Altstadtarchitektur. Zu den Sehenswürdigkeiten Faros zählt die Karmeliterkirche Nossa Senhora do Carmo mit der gruselig-schönen Knochenkapelle. Zu Unrecht etwas im Schatten der Küstenregion liegt das dünn besiedelte, bis zu 500 Meter hohe und zum Teil unberührte Hinterland (“Serra”) der Algarve. Das hier am Fuß des höchsten Algarve-Berges Foia (902 m) gelegene Städtchen Monchique genießt einen hervorragenden Ruf als Kurort mit Heilbädern. Auch diese Orten sollten bei Ihrem Urlaub an der Algarve wenigstens einmal besichtigt werden.
Die Einwohner der Algarve sind seit Jahrzehnten auf Tourismus eingestellt und haben bisher bestimmte Fehler, wie sie häufig in anderen südeuropäischen Regionen gemacht worden sind, zumeist verhindert. So sind der Algarve gesichtslose Hotelgroßanlagen weitgehend erspart geblieben und Massen-Events prägen kaum den Charakter dieses Landstrichs. Es gibt malerische kleine Pensionen und viele idyllisch gelegene Campingplätze. Wer diese Art der Unterkunft vorzieht, muss sich zwar erst ein Zelt kaufen, spart danach aber ordentlich am Übernachtungspreis. Es werden die Akzente vor allem auf entspannenden Familien-, Paar- und Singleurlaub mit Exkursion- und Zerstreuungsmöglichkeiten gesetzt, die durchaus auch ein exzellentes Angebot für Nachtleben-Aktivitäten einschließen. Dabei kommt nicht zuletzt der einheimischen Küche große Bedeutung zu: Die Fisch- und Meeresfrüchtegerichte der “Algarvios” wie das legendäre Fischragout Caldeirada sind bei Feinschmeckern berühmt. Insbesondere außerhalb der Touristenzentren sind die Preise für Unterkunft, Getränke und Essen im Vergleich zu Deutschland deutlich geringer. Tipp: Dort wo viele Portugiesen aus dem übrigen Land absteigen oder ins Restaurants gehen, ist es häufig wesentlich billiger als in hauptsächlich von deutschen Touristen frequentierten Lokalen.

Günstige Algarve Anreise – so können Sie Geld sparen

Von Deutschland aus kann Algarve auch mit dem eigenen PKW erreicht werden. Sicherlich ist diese Anreisemöglichkeit eine der günstigeren und ermöglicht zudem mehr Möglichkeiten in puncto Flexibilität und Mobilität im Urlaub an der Algarve. Noch günstiger geht es nur noch mit dem Flieger, wenn man seinen Flug nach Portugal rechtzeitig bucht und bei der Flugsuche einen Flugpreisvergleich hinzuzieht.

2017-01-31T21:01:59+00:00 Reisetipps|0 Comments